Die Werkstatt-AG

Der Werkraum der Einrichtung steht immer offen. Kinder und Erwachsene können ihn unter Einhaltung bestimmter Regeln nutzen.

Er wurde mit den Kindern zusammen eingerichtet und enthält für Kinder geeignete Werkzeuge und Materialien.

In diesem Raum können sich die Kinder kreativ betätigen, Materialerfahrungen sammeln und vor allem eigenverantwortliches Handeln üben.

In Anlehnung an die Freinet-Pädagogik können Kinder und Erwachsene, wenn sie die Regeln kennen und sich mit den Werkzeugen vertraut gemacht haben, das Werkstatt-Diplom erlangen. Dieses Diplom besagt, dass sie genug Kenntnisse besitzen, um alleine ohne Aufsicht und Anleitung eines Erwachsenen in der Werkstatt arbeiten zu können. Zusätzlich dürfen sie zwei Kinder, die noch kein Diplom haben, in die Werkstatt mitnehmen und dort einführen.